Vorweihnachtliche Bescherung für 37 Vereine

Das VR-GewinnSparen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V. ist nicht nur eine Lotterie mit attraktiven Preisen, sondern auch eine Einrichtung mit einem sozialen Auftrag. Mit jedem Los werden Menschen in Not sowie soziale bzw. gemeinnützige Einrichtungen unterstützt. Dieser sogenannte Reinertrag wird von den Volksbanken und Raiffeisenbanken an soziale, gemeinnützige und karitative Institutionen in den Regionen vor Ort gespendet.

Am 11. und 13. Dezember wurden in Hardegsen und Uslar im Rahmen von kleinen vorweihnachtlichen Feierstunden insgesamt 36.229,00 Euro an 37 Vereine und Organisationen verteilt.

In Hardegsen begrüßte der Vorstand die Vertreterinnen und Vertreter von 19 Vereinen und überreichte eine Spendensumme von insgesamt 16.475,80 Euro. Beim zweiten Termin in Uslar waren es ebenfalls 18 Vereine und Organisationen, die mit Spenden aus den VR-Gewinnspar-Reinerträgen bedacht wurden. Dort wurde eine Spendensumme von 19.753,20 Euro verteilt.
 
Viele zweckgebundene Anschaffungen und Projekte konnten somit in den Vereinen realisiert   werden.

Seit über 60 Jahren zählt das GewinnSparen zu den attraktivsten Lotterien. Neben dem   monatlichen Sparbetrag und der Chance auf attraktive Geld- und Sachpreise beteiligen sich die GewinnSparer am sozialen Engagement in der Region und für die Region. Der Reinertrag zur Unterstützung von kulturellen und sozialen Einrichtungen ergibt sich aus dem Spieleinsatz von 5 Euro im Monat. Von diesen 5 Euro werden jeden Monat 4 Euro gespart, d. h. der Spieleinsatz für die Lotterie beträgt 1 Euro. Am Jahresende wird das Sparkapital von 48,00 Euro als Weihnachtsgeld wieder ausgezahlt. Besitzt ein Kunde sogar 10 Lose, erhält er automatisch jeden Monat einen Gewinn von 4 Euro und sein Weihnachtsgeld erhöht sich auf 480,00 Euro.