50 Jahre Internationaler Jugendwettbewerb der Volksbank Raiffeisenbanken

Förderpreis auf Landesebene geht an Lara Siemon aus Uslar

Man kann es kaum glauben: Der Internationale Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Seit 1970 laden die Genossenschaftsbanken Schülerinnen und Schüler zum kreativen Arbeiten ein.

Das Jubiläumsmotto des diesjährigen Wettbewerbs lautete „Glück ist …“

Insgesamt 535 kleine Kunstwerke wurden uns von den Grundschulen aus unserem Geschäftsgebiet eingereicht. Als 1. Siegerin auf Ortsebene ging in der Altersgruppe

1.-2. Klasse Lara Siemon, Schülerin der Grundschule Uslar, mit ihrem Bild „Alle Glückszeichen“ hervor. Die ersten drei Siegerbilder aus den zwei Altersgruppen 1.-2. Klasse und 3.-4. Klasse wurden zur Landesjury nach Hannover weitergereicht.

Und auch auf Landesebene war Lara Siemon mit ihrem kleinen Kunstwerk erfolgreich und erzielte einen Förderpreis über 50 Euro.

Der Leiter unserer Filiale in Uslar, Florian Frank, überreichte im Beisein der Eltern und der Schulvertreterin Käthe Gröger den Geldpreis mit einer Urkunde sowie einem kleinen Blumenstrauß. Die kleine Preisträgerin freute sich sehr über diesen Gewinn und versprach, auch im kommenden Wettbewerb, der unter dem Motto „Bau dir deine Welt“ steht, wieder dabei zu sein. 

Förderpreis Lara Siemon
Lara Siemon mit Siegerbild
Siegerfoto Lara Siemon