easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung

Förderung von Initiativen zur Verbreitung von Finanzwissen

easyCredit, der Ratenkreditexperte der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, verleiht seit 2011 den Preis für Finanzielle Bildung – eine Auszeichnung für regionales Engagement zur Förderung der finanziellen Bildung in der Gesellschaft. Ausgezeichnet werden spannende und kreative Projekte der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung, die von den Genossenschaftsbanken vor Ort in ganz Deutschland und Österreich unterstützt werden. Bisher wurden dabei circa 4.000 Projekte mit mehr als sieben Millionen Euro gefördert. 

Informationen zum Wettbewerb

Die Projekte

Bewerben konnten sich bis zum 29.03.2018 Projekte und konkrete Projektideen, mit deren Hilfe Finanz- und Wirtschaftswissen vermittelt, praktische Hilfestellung in Finanzangelegenheiten angeboten und Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit Geld geleistet wird. Zur Verbreitung von Allgemeinbildung in finanziellen Dingen ist viel Kreativität gefragt. Die geförderten Projekte sollten durch eindrucksvolle Konzepte und eine große Angebotsvielfalt überzeugen, die von der Durchführung von Workshops, Seminaren und Vorträgen über die Erarbeitung von Lehrmaterial bis hin zur Initiierung von Theater-, Film- oder Spielprojekten reicht.

Online-Abstimmung für 2018 - Jetzt voten!

Vom 2. April bis zum 30. April können Sie über ein öffentliches Online-Voting mit Ihrer Stimme Projekte rund um das Thema Finanzen und Wirtschaft unterstützen. Zu gewinnen gibt es für die Unterstützer insgesamt fünf iPads.

Quelle: TeamBank

Ablauf/Anmeldung

Sowohl Institutionen wie Schulen, Vereine und Interessenverbände als auch Genossenschaftsbanken konnten sich über unsere Homepage oder über die Webseite www.finanzielle-bildung-foerdern.de registrieren und anschließend ein Projekt einreichen, um am easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung teilzunehmen. Die Kontaktperson musste zum Zeitpunkt der Anmeldung das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Angemeldet werden konnten Projekte und konkrete Projektideen, mit deren Hilfe Finanz- und Wirtschaftswissen vermittelt, praktische Hilfestellung in Finanzangelegenheiten angeboten und Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit Geld geleistet wird. Zur Verbreitung von Allgemeinbildung in finanziellen Dingen ist viel Kreativität gefragt.

Die geförderten Projekte sollten durch eindrucksvolle Konzepte und eine große Angebotsvielfalt überzeugen, die von der Durchführung von Workshops, Seminaren und Vorträgen über die Erarbeitung von Lehrmaterial bis hin zur Initiierung von Theater-, Film- oder Spielprojekten reichen können.

Hier der genaue Zeitplan für 2018:

  • Anmeldephase: 01. Februar bis 29. März
  • Abstimmungsphase: 02. April bis 30. April
  • Patenschaftsanfragen sind generell über den kompletten Zeitraum der Anmelde- und Abstimmungsphase möglich.
  • Abschlussphase: Nach dem Online-Voting (Abstimmungsphase) werden die besten 150 Projekte ausgezeichnet und erhalten Preisgelder!


Zusätzlich prämiert eine Jury weitere 5 inhaltlich herausragende Projekte, die damit ebenfalls Preisgelder erhalten.

Patenschaften

Genossenschaftsbanken konnten eine Patenschaft für bis zu zwei eingereichte Projekte übernehmen, jedoch nicht für ein eigenes eingereichtes Projekt. Alle Projekte mit Paten erhalten eine zusätzliche Förderung in Höhe von 250 Euro pro Patenschaft, insgesamt also bis zu 500 Euro.

Preisverleihung

Die Preisverleihung fand das letzte Mal zentral in Nürnberg statt. Neu in diesem Jahr ist die Preisverleihung direkt vor Ort.

Im ersten Schritt entscheidet die Öffentlichkeit mit ihren Stimmen über die 150 besten Projekte. Im Anschluss wählt eine Jury – bestehend aus Vertretern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe der Volksbanken Raiffeisenbanken und ehemaligen Teilnehmern am Preis – die Top 5 Projekte.

Insgesamt werden 155 Projekte mit Preisen in verschiedener Höhe ausgezeichnet. Die Gewinnerprojekte des Online-Votings werden nach folgender Dotierung ausgezeichnet:

Platzierung Preisgeld
150 bis 101 500,-- €
100 bis 51 1.000,-- €
50 bis 41 1.500,-- €
40 bis 31 2.000,-- €
30 bis 21 2.500,-- €
20 bis 11 3.000,-- €
10 bis 4 3.500,-- €
3 4.000,-- €
2 4.500,-- €
1 5.000,-- €

Außerdem wählt eine Jury aus allen Projekten nochmals 5 inhaltlich herausragende Top Projekte aus: Diese erhalten zusätzlich eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro.
Zusätzlich erhält jedes Projekt, das eine Patenbank aus den Reihen der Volksbanken Raiffeisenbanken für sich gewinnen konnte, automatisch 250 €. Bis zu zwei Patenschaften pro Projekt sind maximal möglich.
Als weiteren Gewinn erhalten die jeweiligen Top-3 Projekte aus Online-Voting und Jury-Voting ein Promotionspaket mit einem Wert von über 10.000 €!

Häufige Fragen zum easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung

Welche Projekte und Initiativen werden gefördert?

Die Projekte befassen sich inhaltlich und thematisch mit finanzieller Bildung. Zielgruppen können Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sein. Der Art des Projektes sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von Vorträgen und Schulprojekten bis hin zu Theaterstücken und Schülergenossenschaften ist alles möglich.

Wo können sich Projekte oder Initiativen bewerben?

Projekte oder Initiativen melden sich direkt über die Website an. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Volksbank Solling eG die Patenschaft übernimmt.