Wilhelm-Busch-Abend lockte in die Volksbank

Mit einem Wilhelm-Busch-Abend beteiligte sich in diesem Jahr die Volksbank Solling an der 12. Uslarer Nacht der Kultur. Zum einen war es Bernd Homeyer, der schon seit vielen Jahren bei der Nacht der Kultur dabei ist und Texte bekannter Autoren in einer ganz besonders liebenswerten Art aufbereitet, und zum anderen waren es die sommerlichen Abendtemperaturen, die zahlreiche Besucher und Kulturinteressierte in die Uslarer Innenstadt zog.

Bernd Homeyer begeisterte die Zuhörer mit Texten aus der Knopp-Trilogie. Musikalisch wurde er dabei von den beiden jungen Talenten Anisja Knüppel (Geige) und Emma Koester (Gitarre und Gesang) begleitet. Das kulturelle Trio begeisterte die Zuhörer und sorgte für einen sehr schönen und kurzweiligen Abend.